10. Verbandstag des TTTV trifft wichtige Entscheidungen für die Entwicklung des Tischtennissportes in Thüringen
Geschrieben von: TTTV  |  Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 09:52 Uhr

Uwe Schlütter als Präsident wiedergewählt

Vorstand und EhrenmitgliederMühlhausen. In der Tischtennishochburg Mühlhausen im schönen Unstrut-Hainich-Kreis traf sich die Thüringer Tischtennisfamilie zu ihrem 10. Verbandstag. Als Gäste konnte der wiedergewählte Präsident Uwe Schlütter (Zella-Mehlis) den Präsidenten des Deutschen Tischtennis-Bundes, Michael Geiger, und den LSB-Präsidenten, Peter Gösel, begrüßen. In seinem Bericht konnte der Präsident eine positive Bilanz der letzten drei Jahre ziehen. So konnte die Mitgliederzahl gesteigert und im Nachwuchssport sowie in der Leistungsentwicklung weitere Fortschritte erreicht werden. Fast 11.500 Tischtennisspieler in 426 Vereinen gibt es in Thüringen (vgl. LSB-Statistik 2017). Gemeinsam bemühen sich LSB und TTTV um eine klare Zuordnung aller Mitglieder unter dem Dach des Thüringer Tischtennis-Verbandes. Viele ehrenamtliche Übungsleiter, Schiedsrichter und Tischtennisverantwortliche sichern die Veranstaltungen und zahlreichen Turniere auf Landes- und Bundesebene, wie z.B. die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Nachwuchsbereich, sowie den laufenden Spielbetrieb mit über 1.058 Mannschaften ab. Die gerade zu Ende gegangene Weltmeisterschaft in Düsseldorf wird sicher mit dazu beitragen, dass Tischtennis in der Öffentlichkeit noch besser wahrgenommen und sich nachhaltig auf die Verbandsentwicklung auswirken wird. Am Sportgymnasium Erfurt, dem Landesleistungszentrum trainieren unter guten Rahmenbedingungen derzeit 16 Kader-athleten, in den Bezirken Ost-, Nord- und Südthüringen bestehen darüber hinaus weitere

Ehrung4 Bezirksstützpunkte in Zeulenroda, Mühlhausen, Jena, Suhl/Schwarza. Mit Laurenz Fehling verfügt man zudem über ein hoffnungsvolles Talent im Behindertensport, der als C-Kader mittlerweile am Sportgymnasium Erfurt trainiert. Mit der vom Verband beschlossenen Leistungssportkonzeption wird die Struktur um eine 3. Säule mit den Talentfördergruppen zukünftig erweitert. Mit dem Post SV Mühlhausen verfügt man u.a. über einen Spitzenclub in der Region, der seit einigen Jahren in der 1. Tischtennisbundesliga der Herren dem Oberhaus angehört. Sorgenkind ist und bleibt der Damenbereich. Mit der vom Verbandstag beschlossenen neuen Wettspielordnung, die auch zukünftig das Spielen von Damen in Herrenmannschaften erlaubt, wird dieser Zustand mit Blick auf den Nachwuchsbereich wohl nicht verbessert werden können. Um die leistungssportliche Entwicklung weiter voranzubringen und die Konzentration der Talente zu befördern sowie Kräfte zu bündeln, plädiert der TTTV für ein Leistungssportzentrum Mitteldeutschland mit Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Jährliche Kaderberufungsveranstaltungen sind mittlerweile zur guten Tradition geworden und motivieren Landeskader und deren Eltern. Inklusion und Integration durch Sport kommen auch im Thüringer Tischtennisverband zunehmend zur Geltung. Durch den Einsatz von zwei Übungsleitern im Bereich Nord- bzw. Südthüringen im Rahmen des Projektes Übungsleitersharing konnten viele neue Kinder und Jugendliche für den Tischtennissport begeistert werden. Ein Wachstumsfaktor ist auch der Seniorenbereich. Der Verbandstag begrüßte deshalb die Bewerbung des TTTV für die Ausrichtung der Nationalen Deutschen Meisterschaften 2019 der Senioren vom 07.-10.06.2019 in Erfurt. Zu diesem nationalen Sporthöhepunkt werden über 800 TeilnehmerInnen nach Thüringen kommen. Eines der bedeutsamsten Ergebnisse der letzten Wahlperiode war die Einführung des neuen Vereins- und Wettkampfprogramms click-TT mit dem der TTTV einen Bundestagsbeschluss des DTTB umsetzte.

Ehrung„Die Öffentlichkeitsarbeit ist unser großes Sorgenkind bei der wir deutlich besser und professioneller arbeiten müssen“, so der Präsident des TTTV, Uwe Schlütter.

Die Gäste des Verbandstages Peter Gösel (LSB) und Michael Geiger (DTTB) bescheinigten dem TTTV eine gute Entwicklung und sagten die weitere Unterstützung zu. „Mit dem neuen und verbesserten Thüringer Sportfördergesetz werden sich die Bedingungen für die Tischtennisvereine in Thüringen weiter verbessern“, so der Präsident des LSB, Peter Gösel.

Michael Geiger würdigte in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit zwischen dem Spitzenverband und dem Thüringer Landesverband und bescheinigte dem TTTV sich strategisch gut aufgestellt zu haben.

Der Verbandstag beschloss nach intensiver Diskussion wichtige Änderungen in der Satzung und eine neue Wettspielordnung.

Anlässlich der Tagung wurden mehrere Sportfreunde für ihre langjährige und verdienstvolle Arbeit im TTTV gewürdigt. Gerhard Neukirchner der über mehrere Jahrzehnte den Tischtennissport in Südthüringen geleitet hat, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Weitere Ehrungen erhielten die Mannschaftssieger der Thüringen- und Verbandsliga, der TTV Bleicherode (THL Damen), SV Aufbau Altenburg (THL Herren), Post SV Mühlhausen und TSV Zella-Mehlis (VBL Herren) (siehe Foto).

Ehrung der Meister der Thüringen- und VerbandsligenWeitere Ehrungen erhielten:

Rüdiger Zelder (BV Ost), Rigobert Gessner (BV Nord), Werner Hädrich, Ingrid Frühauf (beide BV Ost), Falk Wittek (BV Nord), Dr. Mathias Völzke, Rene Wolf (beide BV Ost), Thomas Ullrich (BV Süd). Die Spielverdienstnadel erhielt Sophie Schädlich (BV Ost).

In den neuen Verbandsvorstand (siehe Bild 1 (oben links) v.l.n.r.) wurden für die nächsten 3 Jahre

Frank Schulz (1.v.l. Landestrainer), Uwe Schlütter (3.v.l. Präsident), Ralf Tresselt (4.v.l. Vizepräsident Sport), Sebastian Petermann (5.v.l. Vizepräsident Jugend), Anja Pohl (6.v.l. Vizepräsidentin Leistungssport), Jens Franke (7.v.l. Vizepräsident Finanzen) gewählt. Im Bild noch die beiden Ehrenmitglieder des TTTV, Gerhard Neukirchner (2.v.l.) und Johannes Altenburger 1.v.r.).

Vorstandsmitglieder sind weiterhin (nicht im Bild), Juliane Dorf-Leu (Vizepräsidentin Öffentlichkeitsarbeit), Hans-Dieter Dömming (Breiten- und Schulsportwart), Werner Fischer (Geschäftsführer).

Alle Beschlüsse und Änderungen werden zeitnah auf der Homepage des TTTV, www.tttv.info, abrufbar sein.

 

DMM Jugend 2017

 

TTTVhttp://www.tischtennis.de/fileadmin/images/tt_logo.png

Zu den Sonderseiten

Förderer des TTTV

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

andro RASANT


RASANT - High Tech Belagproduktion Made in Germany

Impressum

TTTV e.V.
Wirbacher Straße 10
07422 Bad Blankenburg

Öffnungszeiten:
Dienstag + Donnerstag:
09.00-12.00 Uhr + 15.00-17.00 Uhr

Tel.: 036741 - 589060
Fax: 036741 - 589061
E-Mail: kontakt@tttv.info
Präsident: Uwe Schlütter

© Thüringer Tischtennis-Verband e.V.