Mitteilung

Jahresversammlung 2018 des TTTV fasste wichtige Beschlüsse für die Verbandsarbeit

Hinweis-Vorstand
Erfurt:
Mit der Jahresversammlung 2018 am 23. Juni 2018 wurde eine erfolgreiche Saison 2017/18 mit der satzungsgemäß vorgeschriebenen Rechenschaftslegung und Beschlussfassung im TTTV abgeschlossen. Als Gäste konnte der TTTV-Präsident Uwe Schlütter den Präsidenten des Landessportbundes Thüringen (LSB), Peter Gösel, und den Geschäftsführer des Hauptsponsors SPONETA aus Schlotheim, Matthias Naumann, begrüßen. Die Firma SPONETA ist ein bekannter regionaler Hersteller von Tischtennistischen und Zubehör im Deutschen Tischtennissport und als Thüringer Firma bereits jahrelanger Förderer des TTTV.

Eingeladen und stimmberechtigt waren die Vorstandsmitglieder des TTTV und Ressortleiter sowie die Vorsitzenden der drei Bezirksverbände Nord-, Ost- und Südthüringen sowie alle 19 Kreisverbände. Trotz vieler wichtiger Verbandsangelegenheiten fehlten die Vertreter der Kreisverbänden Kyffhäuser, Saale-Holzland, Gera, Jena, Saale-Orla, Saalfeld-Rudolstadt und Schmalkalden-Meiningen. Der Präsident, Uwe Schlütter, bedauerte diesen Umstand am Beginn seines umfangreichen Tätigkeitsberichtes über die Arbeit des Vorstandes in den vergangenen 12 Monaten nach dem Verbandstag 2017. Die umfangreichen Berichte der Ressorts lagen den Mitgliedern der Jahresversammlung schriftlich vor, ebenso der Jahresabschluss 2017 und der Entwurf des Haushaltsplanes 2018. Einziger Antrag zur Beschlussfassung war ein Vorschlag des Vorstandes zur Einführung einer Servicepauschale ab dem Spieljahr 2018/19 für alle aktiven Spielerinnen und Spieler (außer Kinder- und Jugendbereich) in Höhe von 8,-- € um die gestiegenen Ausgaben des Spiel- und Vereinsverwaltungsprogramms CLICK-TT auszugleichen und die damit verbundene personelle Absicherung des Vereins- und Verbandsservice auch zukünftig für die Mitglieder zu ermöglichen. „Es ist nicht mehr zu verantworten, wenn wir den Geschäftsführer fast nur noch mit Aufgaben der Mitgliederbetreuung fast rund um die Uhr einsetzen müssen, denn andere wichtige Aufgaben des Verbandes können dadurch nicht umgesetzt werden“, so der TTTV-Präsident wörtlich. Die Gesundheit der hauptamtlichen Mitarbeiter, die mit vielen Überstunden und zusätzlichen Leistungen den Betrieb des Verbandes aufrechterhalten, hätten den Vorstand zu diesem Antrag bewogen, um künftig das Serviceangebot gegenüber den Vereinen und die Absicherung der zentralen Sportmaßnahmen zu gewährleisten.

Weiterlesen...
 
Der Thüringer Tischtennis-Verband gratuliert
Geschrieben von: Juliane Dorf-Leu  |  Donnerstag, den 12. Juli 2018 um 20:17 Uhr

Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena erhält „das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ von DOSB und Commerzbank

CB GruenesBand LogoDie Jury des „Grünen Bandes“ hat die Tischtennisabteilung des Jenaer Traditionsvereins mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland ausgezeichnet. „Das Grüne Band“ ist mit einer Förderprämie von 5.000 Euro dotiert, die unmittelbar in die Jugendarbeit fließt.

Die Bewertungskriterien für die Auszeichnung mit dem „Grünen Band“ ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept 2020 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und schließen unter anderem die Zusammenarbeit mit Schulen, Landessportbünden und Spitzenverbänden sowie weitere Aspekte der Leistungsförderung mit ein.

„Die Auszeichnung mit dem ‚Grünen Band‘ hat für uns eine ganz besondere Bedeutung. Dabei geht es nicht nur um die finanzielle Unterstützung, die wir gut gebrauchen können. Die Prämierung ist vor allem eine Wertschätzung für die ebenso langjährige wie erfolgreiche Jugendarbeit unserer Tischtennisabteilung und zugleich ein Dankeschön an alle Trainer, Betreuer und Helfer, die uns mit ihrem großen Engagement zumeist ehrenamtlich unterstützen“, freut sich SV SCHOTT-Präsident Jörg Triller.

Im Herbst dieses Jahres erfolgt dann die offizielle Übergabe im Rahmen einer Preisverleihung. Neben dem Scheck über die Förderprämie erhalten die Preisträger eine Trophäe.

Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. „Das Grüne Band“ belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Für „das Grüne Band“ können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres bei ihren Spitzenverbänden bewerben. Die Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.

Bilder: SV Schott Jena

 
Nachtrag: Tag der offenen Tür in der Landessportschule (LSS) Bad Blankenburg
Geschrieben von: Juliane Dorf-Leu  |  Sonntag, den 08. Juli 2018 um 18:41 Uhr

Tag der offenen Tür LSS BB-02.07.2018
Am Sonntag den 1. Juli 2018 öffnete die Landessportschule Bad Blankenburg für alle interessierten Bürger und Gäste der Stadt, Eltern, Sportler, Trainer und natürlich Vereine und Verbände von 14.00 bis 17.00 Uhr die Tore. Auf der Turnerwiese der LSS war am „Mit-Mach-Angebot“ des Thüringer Tischtennis-Verbandes durchweg Hochbetrieb. Trotz geplantem Ende um 17.00 Uhr war der Ballroboter am Tischtennistisch so beliebt, dass erst gegen 18:30 Uhr die letzten 40mm Bälle das Netz querten. Herzlichen Dank an den Ausrichter, die LSS Bad Blankenburg, für die Chance unsere schöne Sportart zu präsentieren.

Bildquelle: LSS

 
Erreichbarkeit Buchhaltung des TTTV
Geschrieben von: Werner Fischer  |  Donnerstag, den 05. Juli 2018 um 11:08 Uhr

Das Büro der Buchhaltung in der Geschäftsstelle des TTTV in Erfurt ist im Zeitraum 09.07. bis einschließlich 16.07.2018 nicht besetzt. In diesem Zeitraum erfolgt keine Bearbeitung von Anfragen zu Finanzangelegenheiten bzw. von Rechnungsvorgängen. Wir bitten um Verständnis.

 
Staffelstabübergabe im Jugendbereich des TTTV
Geschrieben von: Juliane Dorf-Leu  |  Sonntag, den 10. Juni 2018 um 14:14 Uhr

FotoTHUNMarcel Kampe-Sitting-JugendwartMarcel Kampe-Sittig folgt Sebastian Petermann als Vizepräsident Jugendsport

Engagement und Ehrenamt ist für viele etwas selbstverständlich. Viele brennen für eine Sache, jedoch nur wenige haben den Mut und Enthusiasmus, sich in einer der zahlreichen Ehrenamtsfunktionen in deutschen Sportvereinen oder -verbänden auch intensiv zu engagieren sowie in der Freizeit, an den Wochenenden oder im Urlaub zu arbeiten. Sebastian Petermann war bereits seit 2006 – anfänglich als FSJler – für den Thüringer Tischtennis-Verband (TTTV) aktiv, ein Jahr später in der Funktion als Schülerwart, dann seit 2014 als Jugendwart und seit 2017 als Vizepräsident Jugendsport. Die stärkeren familiären Verpflichtungen, das Privatleben und das berufliche Vorankommen führen nun dazu, dass Sebastian Petermann nicht länger in diesem Ehrenamt für den TTTV aktiv sein kann. „Wir bedauern natürlich sehr, dass ein so engagierter junger Mensch und Tischtennisverrückter uns verlässt“, so TTTV-Präsident Uwe Schlütter, der ergänzt. „Ich möchte mich von ganzem Herzen für seine geleistete Arbeit bedanken, wir können nur gemeinsam produktiv sein, um den Tischtennissport in Thüringen zu optimieren und weiter zu entwickeln. Daher brauchen wir die tatkräftige Unterstützung der engagierten, ehrenamtlich Aktiven.“ Der Verband freue sich aber auch mit Marcel Kampe-Sittig, dem derzeitigen Schülerwart, einen sehr guten Nachfolger gefunden zu haben. Marcel Kampe-Sittig wird ab 1. Juli 2018 die Funktion des Vizepräsidenten Jugendsport übernehmen und die künftigen Veranstaltungen der jungen Tischtennistalente planen, organisieren und realisieren. „Es sind natürlich große Fußstapfen in die ich trete, aber ich hoffe, den Anforderungen gerecht zu werden. Ich kenne Sebastian seit vielen Jahren durch die gemeinsame Arbeit im Verband und ich weiß, was er in den letzten Jahren geleistet hat. Ich versuche ebenso solide meinen Aufgaben als Vizepräsident Jugendsport gerecht zu werden und hoffe auf die Unterstützung anderer Tischtennisfans, -trainer und -spieler. Wir müssen noch den einen oder anderen finden, der uns im Verband mit unterstützt um die Verantwortung zu schultern, denn: nur gemeinsam sind wir stark!“

Wer sich engagieren möchte, jede kleine Geste hilft, jede Hand kann helfen. Bitte meldet Euch per E-Mail oder Telefon!

 
Vereins-und Terminmeldung in clickTT
Geschrieben von: Werner Fischer  |  Freitag, den 08. Juni 2018 um 13:16 Uhr

Ich bitte alle Vereinsadministratoren zu beachten, dass die Vereinsmeldung (Spielklassenzuordnung) und Terminmeldung bis Sonntag, dem 10.06., 23.59 Uhr, abzuschließen ist. Hiernach sind die Meldefenster geschlossen, um die Ligen-/Staffelzusammenstellung durch die Klassenleiter zu gewährleisten. Die Bearbeitungsmöglichkeit der Mannschaftssmeldung (-aufstellung) steht im Zeitraum 20.06. - 01.07. zur Verfügung.

 
Tischtennissport in der Region Mitteldeutschland
Geschrieben von: Juliane Dorf-Leu  |  Montag, den 04. Juni 2018 um 18:34 Uhr

Bild Beratung-TT-Schläger

Verbandsführungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen intensivieren Zusammenarbeit

Nachtrag: Im April 2018 trafen sich die Führungsebenen aus den Tischtennisverbänden Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Leipzig zu einer Beratung um sich über aktuelle Themen des Tischtennissportes und zu gemeinsamen Aufgaben zu verständigen. Die Tischtennisregion Mitteldeutschland möchte langfristig noch enger zusammenarbeiten.

Die Thüringer Delegation unter Leitung des Präsidenten Uwe Schlütter, den Vizepräsidenten Sport Ralf Tresselt und Finanzen Jens Franke, wertete gemeinsam mit den Amtskollegen aus Sachsen-Anhalt und Sachsen die jüngst stattgefundene DTTB-Beiratstagung aus. Mit Blick auf die Ergebnisse dieser Jahrestagung des Spitzenverbandes und der Arbeit einer vom DTTB-Bundestag eingesetzten Arbeitsgruppe zu der auch der Thüringer Vize Jens Franke gehört, wurden wichtige Fragen der strategischen Ausrichtung und der damit verbundenen Finanzierung des Tischtennissportes beraten. Alle Vertreter waren sich einig, dass für die Optimierung des Tischtennissportes mehr finanzielle Mittel benötigt werden - vor allem, um die Mitgliedergewinnung und die Präsenz des Tischtennissportes zu verbessern. Sollte der DTTB eine neue und zusätzliche Form der Finanzierung finden, erwarten die drei Landesverbände eine bessere Berücksichtigung gerade der Landesverbände im Osten Deutschlands, um vor allem im Kinder- und Jugendbereich neue Maßnahmen initiieren zu können.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 65

Landesvorrangliste Nachwuchs

 

Ergebnisse

Förderer des TTTV

Nachwuchsleistungssport

Wir versuchen Kinder und Jugendliche für den Tischtennissport zu begeistern - Förderung beginnt im Verein und wird über den Nachwuchsleistungssport des TTTV unterstützt. Erfahre hier interessantes über...

Das Landesleistungszentrum Erfurt

Die Nachwuchsförderung und Sportentwicklung

Aktuelle Ergebnisse/Nominierungen

© Thüringer Tischtennis-Verband e.V.

TTTV e.V. | Wirbacher Straße 10 | 07422 Bad Blankenburg | E-Mail: kontakt@tttv.info | Präsident: Uwe Schlütter

Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Di + Do: 09.00-12.00 Uhr + 15.00-17.00 Uhr | Tel.: 036741 - 589060 | Fax: 036741 - 589061